Wohnen für neun (oder 21) Millionen Euro

Neun Millionen Euro kostet die teuerste Wohnung und 21 Millionen Euro sind für das teuerste Haus zu bezahlen, das in den Datenbanken der Portale ImmobilienScout24 (Deutschland), …

Idealista.com (Spanien) und Idealista.it (Italien) zum Verkauf steht. Beide Immobilien liegen in Spanien.

Madrid, Spaniens Hauptstadt: Die Mieten hier sind mit denen in Paris oder London durchaus zu vergleichen. In Madrid zur Miete zu wohnen, kann das Portemonnaie deshalb arg belasten. Aber auch der Kauf einer Wohnung ist hier nicht immer eine preiswerte Geschichte. Neun Millionen Euro kostet das 307 Quadratmeter große und mehrstöckige Penthouse im Madrider Stadtbezirk Salamanca. Jedes Stockwerk besitzt eine Terrasse; der Eigentümer hat die Auswahl zwischen drei Schlafzimmern und kann im Pool seiner Wohnung schwimmen. Wer etwas mehr Platz benötigt, kann sich auch für das teuerste Haus, das in den drei oben genannten Immobilien – Portalen zur Auswahl steht, entscheiden. Es befindet sich in Madrid und zwar im Stadtviertel El Viso. Insgesamt 960 Quadratmeter stehen dem Hausbesitzer zur Verfügung. Das Grundstück umfasst insgesamt eine Fläche von 1.300 Quadratmetern und der eigene Weinkeller des Hauses sorgt dafür, dass stets genug Raum für edle Tropfen bleibt.

SGD - Jetzt gratis Infomaterial anfordern! Mehr Erfolg durch Weiterbildung!Geradezu preiswert mutet dagegen luxuriöser Wohnraum in Deutschland an; in Hamburg etwa gibt es das Luxus-Penthouse mit 447 Quadratmetern Fläche bereits für vier Millionen Euro. Die beiden Türme und die Dachterrasse erlauben einen herrlichen Ausblick; zehn Zimmer (inklusive zwei Badezimmer) lassen keinerlei Gefühl der Beengung aufkommen. Fast geschenkt erscheint auch das 8,25 Millionen Euro teure Haus im Münchner Stadtteil Bogenhausen-Herzogpark. 450 Quadratmeter auf vier Etagen geben Raum für insgesamt acht Zimmer. Parkett und Türen wurden aus Teakholz gefertigt; den Bewohnern stehen eine Sauna, Solarium, Dampfbad und ein eigener Fitnessbereich zur Verfügung. Die Klimaanlage im verglasten Weinkeller sorgt stets für wohltemperierten Wein und neben der luxuriösen offenen Küche existiert eine ebenfalls gut ausgestattete Personalküche, falls der Käufer oder die Käuferin angestellte Köche und Butler mitbringt. Die meisten Menschen werden sich da wohl mit preiswerterem Wohnraum zufrieden geben müssen. Gut, wenn auch der angeboten wird.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Wen wunderts, wenn immer mehr „gutverdienende“ Ihr stets steigendes Vermögen in immer luxuriöseren Immobilien investieren, man zeigt gerne was man hat.
    Auch hier am Lago Maggiore kann man „kleine Paradiese“ käuflich erwerben, sei es die moderne Luxus Wohnung mit Blick auf Ascona für schlappe 5 Mio. oder die restaurierte Villa mit knapp 1.000 qm Wohnfläche, eigenem Gästehaus, Bootsanlegestelle und mit mehr als 10.000 qm Grundstück für mehr als 25 Mio..
    Dem „Geld ausgeben“ ist keine Grenze gesetzt…..

Kommentare sind geschlossen.

Menü schließen