Nachfrage nach Handelsimmobilien-Investments steigt

Nachfrage nach Handelsimmobilien-Investments steigt. Das Immobilienberatungsunternehmen Kemper’s erwartet für 2008 ein hohes Anlegerinteresse für Handelsimmobilien in 1a-Lagen.

Das Unternehmen begründet seine Prognose mit dem Fokus der derzeit dominierenden eigenkapitalstarken Investoren auf sichere Toplagen. In den Metropolen erwartet Kemper’s wie im ersten Quartal 2008 weiterhin stabile Renditen. Bei den Ladenmieten, die über die hohe Inflation und die Indexierung der Mietverträge zusätzlich getrieben werden, ist bei sehr guter Flächennachfrage weiteres Steigerungspotenzial absehbar. In Hinblick auf die Konsumaussichten und damit den Vermietungsmarkt sieht Kemper’s vorerst keine negativen Auswirkungen durch die Finanzmarktkrise. Quelle: Kemper’s

Menü schließen