Wohnung mieten – Lebenssituation entscheidet bei Wohnungssuche

Eine repräsentative Umfrage hat jetzt ergeben, welche Mieter von den Vermietern bevorzugt werden. Am liebsten wird eine Wohnung den Daten zufolge an Paare ohne Kinder vermietet oder an Rentner. Familien mit Kindern belegen nur den vierten Platz und Alleinerziehende werden nur noch von jedem zehnten Vermieter gerne angenommen.

Noch unbeliebter sind dagegen Wohngemeinschaften. An diese würden nur drei Prozent der befragten Vermieter ihre Wohnung vermieten. Damit zeigt sich klar, dass WGs und Alleinerziehende schlechte Karten bei der Wohnungssuche haben, Rentner dagegen sehr gerne gesehen sind. Übrigens belegen Singles nur den fünften Platz, gerade einmal 19 Prozent der Vermieter würden an sie vermieten.

Wohnung mieten – Deutschland ist mobil

Das zumindest ergab eine aktuelle Umfrage, bei der danach gefragt wurde, wann und warum Menschen umziehen wollen. Es ergaben sich dabei interessante Werte, so wollen mehr als 37 Prozent der Deutschen im kommenden Jahr in eine neue Wohnung ziehen.
Bei den Personen, die noch unter 30 Jahren alt waren, sind es immerhin 60 Prozent, die eine neue Wohnung suchen. Die Gründe sind dabei vielfältig, am häufigsten wird eine gemeinsame Wohnung mit dem Partner bezogen oder es muss aufgrund eines beruflichen Wechsels eine neue Wohnung gesucht werden. Mit 23 Prozent ist auch der Bau eines Eigenheims oder der Kauf einer Eigentumswohnung ein wichtiger Grund für den Umzug.

Menü schließen