Immobilien auf Mallorca wieder mit Aufwind

Engel und Völkers, eines der weltweit führenden Immobilien – Beratungsunternehmen, feiert seine 20 jährige Unternehmenspräsenz auf der Baleareninsel Mallorca als Marktführer bei der Vermittlung von Immobilien im Hochwertbereich. Das 20 jährige Bestehen auf Mallorca zum Anlass nehmend, bilanziert Engel und Völkers die derzeitige Immobiliensituation auf der Insel.

Wie vielerorts lässt sich auch hier ein Trend nach oben verzeichnen. Waren die Preise für Immobilien im Premium – Bereich ehedem stabil (in Palmas Spitzenlagen liegt der Quadratmeterpreis für Wohnfläche bei 8.000 Euro, im Promiparadies Puerto Andratx gar bei 10.000 Euro), rechnet das Unternehmen auch für Immobilien im unteren und mittleren Preissegment wieder einen Nachfrage- und Preisanstieg. Dass die Preise allerdings, wie in den vergangenen Boomjahren zwischen 1999 und 2008 mit 170 Prozent geschehen, explodieren, halten die Experten aber für unwahrscheinlich. Unbestritten aber die Tatsache, dass die Nachfrage nach Zweitwohnsitzen wieder anzieht.

Und die Inselregierung trägt durch Investitionen in die Infrastruktur einiges dazu bei. Neben dem Ausbau des Straßennetzes wird der Flughafenausbau bis 2012 vollzogen sein. Dies eröffnet auch Chancen für Immobilieninvestitionen in neu erschlossene Gebiete. Um einige Beispiele zu nennen: Im Südwesten, in der Region El Toro, wird unter der Federführung des Stardesigners Philippe Starck gerade der Yachthafen Puerto Adriano ausgebaut und soll ab 2010 neuer Anlaufpunkt für die Prominenz dieser Welt werden. Das neu entstandene Kongresszentrum rückt die Gegend rund um Portixol in den Fokus vieler Immobilienanleger, außerdem im Aufwind der zu Palma gehörende, ehemals verrufene Stadtteil Sa Gerreria, der durch den Bau von über 300 neuen Wohnungen und 60 Ladenlokalen ein komplett neues Outfit erhält.

Schließlich noch zu erwähnen ein besonderes Objekt, das „Chamäleon – Haus“ in Son Vida. Bei dem Bauvorhaben handelt es sich um ein Villenprojekt der Spitzenklasse. Auf einem 6.500 Quadratmeter Grundstück mit Blick auf den Hafen von Palma de Mallorca soll 2011 eine Immobilie der Extraklasse entstehen. Mehr als die Hälfte der Fassade soll mit LED – betriebenen Lichtkristallen ausgestattet werden, deren Farbe individuell variierbar ist. Und auch sonst lässt die Villa in Sachen Luxus, Wellness und Fitness keinerlei Wünsche offen.

Wer die solide Investition sucht, ist an der Ostküste Mallorcas gut aufgehoben. Orte wie Ses Salines, Porto Colom oder Son Macia bieten vielerlei Anlagemöglichkeiten.

Immobilien in der Dominikanischen Republik

Ähnliche Beiträge: