Crossmediale Immobilienvermarktung: Übergreifendes Konzept

Crossmediale Immobilienvermarktung: Übergreifendes Konzept von BERLINER MORGENPOST, HAMBURGER ABENDBLATT und Immonet.de

Die regionalen Abonnementzeitungen aus dem Haus Axel Springer und das Immobilienportal Immonet.de setzen ab sofort neue Maßstäbe in der crossmedialen Immobilienvermarktung: Ab August 2009 werden Immobilienanzeigen auf immonet.de, in der Hauptstadt-Zeitung BERLINER MORGENPOST sowie in der Regionalzeitung HAMBURGER ABENDBLATT gemeinsam vermarktet – aus einer Hand und mittels eines integrierten Markenkonzeptes.

Das übergreifende Vermarktungskonzept und die konsequente, sehr enge Verzahnung sorgt für eine neue Positionierung dieser drei Medienangebote von Axel Springer: Als Innovationsführer im deutschen Rubrikenmarkt. Die wechselseitige Ergänzung etabliert Immonet.de künftig zur festen Marke in den Immobilienbüchern von BERLINER MORGENPOST und HAMBURGER ABNDBLATT, während die von Immonet.de betriebenen digitalen Marktplätze auf www.morgenpost.de und www.abendblatt.de gleichzeitig ausgebaut und weiter vernetzt werden.

Ob Immobilien anbieten, ein Haus verkaufen, Wohnungen vermieten oder einen Nachmieter finden- zukünftig gibt es alles aus einer Hand.

„Die Stärken des Internet im Rubrikengeschäft sind unbestritten. Als etablierte Qualitätsmedien profitieren BERLINER MORGENPOST und HAMBURGER ABENDBLATT in hohem Maße von der Digitalkompetenz und Reichweite unserer Konzerntochter Immonet.de – ein klarer Wettbewerbsvorteil, den wir direkt an unsere Kunden, Leser und Nutzer weitergeben“, erklärt Jan Bayer, Verlagsgeschäftsführer WELT-Gruppe, BERLINER MORGENPOST und HAMBURGER ABENDBLATT.

Anzeigenkunden von BERLINER MORGENPOST, HAMBURGER ABENDBLATT und Immonet.de können somit über eine digitale Anzeigenannahme in allen drei Medien inserieren. Das sogenannte „Crossmedia-Center“ von Immonet.de sorgt für die automatische Buchung von Anzeigenformaten, Frequenzen und Laufzeiten – im Internet und in der Zeitung. Möglich wird dies durch zwei neu aufgestellte, integrierte Verkaufsorganisationen der Märkte in Berlin und Hamburg. Damit wird eine einheitliche, persönliche Kundenansprache erzielt.

Hintergrund des Crossmedia-Coups: BERLINER MORGENPOST und HAMBURGER ABENDBLATT sind jeweils klare Marktführer für Immobilien in ihrer Region. Das Immobilienportal Immonet.de gewann im Jahr 2007 den „OnlineStar“ als beliebtestes Immobilienportal Deutschlands, wurde 2008 von Deutschlands Internetnutzern zur „Website des Jahres“ gewählt.

Weitere Infos zum immonet.de / BERLINER MORGENPOST / HAMBURGER ABENDBLATT Coups hier.

Ähnliche Beiträge: